1721
Politik
Stadtchronik

Erneute Rechtvergabe an die Stadt

Durch einen Vergleich zwischen Stadt und Grundherr kommt es zur nochmaligen Bestätigung der Rechte des Schlossherrn, u.a. die Hohe und Niedere Gerichtsbarkeit auszuüben, die Bürgermeister zu bestimmen (ab 1722 zwei sich jährlich abwechselnde Bürgermeister, zwei Viertelsmeister). Diese Verordnung bleibt bis 1834 bestehen.